London schafft es im zweiten Versuch

Der Zweite Weltkrieg ist gerade beendet, unsägliches menschliches Leid ist zu beklagen, Europa liegt in Trümmern, eine hoffnungslose Situation – dennoch bringt der schwedische IOC-Präsident Sigfrid Edström den Optimismus auf, Olympische Spiele für 1948 anzuregen. London erhält 1939, ein Vierteljahr vor Kriegsausbruch, die Sommerspiele von 1944, die ausfallen müssen. Schon am 1. Juni 1945 drückt Edström in einem Brief an seine IOC-Kollegen die Gewissheit aus,

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.