Erstmals ein Olympisches Dorf

Paris richtet 1924 zum zweiten Mal nach 1900 Olympische Spiele aus. Eine markante Neuheit hält Einzug. Zum ersten Mal können die Athleten gemeinsam in einem Olympischen Dorf wohnen. Die Barrackensiedlung bietet 2000 Unterkunftsplätze. Das ,,Village Olympique“, so die offizielle Bezeichnung, liegt unmittelbar am Stadion im Pariser Vorort Colombes und verfügt neben einigen Läden auch über ein Sonderpostamt. Der Brief trägt nicht nur den Handsonderstempel ,,Colombes

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.