Erneut Anhängsel einer großen Ausstellung

Zum großen Verdruss von Coubertin sind auch die Spiele der III. Olympiade 1904 in St. Louis lediglich ein Anhängsel einer großen Ausstellung: der Louisiana Purchase Exposition, die anlässlich des 100. Jahrestages des Verkaufs der französischen Kolonie Louisiana („Louisiana Purchase“) für 15 Millionen Dollar durch Konsul Bonaparte an die USA ausgerichtet wird. Eigentlich hatte das IOC 1901 die Spiele an Chicago vergeben, an das Coubertin seit

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.