Erfolgreich im dritten Anlauf

Nach den gescheiterten Olympia-Bewerbungen für 1924 und 1928 wird die Hartnäckigkeit von Los Angeles belohnt: Die kalifornische Stadt erhält auf der IOC-Session 1923 in Rom den Zuschlag für die Sommerspiele 1932. Die Lobbyarbeit des Geschäftsmannes Willam May Garland zahlt sich aus. IOC-Präsident Pierre de Coubertin ist vom Auftreten des Amerikaners so angetan, dass er ihn 1922 ins IOC holt, wo er bis zu seinem Tod

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.